Kleopatra VII.
Kleopatra VII.
Schön, das du hier bist!

 

Bei mir findest du handgemalte Arbeiten.

 

Zu Material, Größe und alles was du wissen möchtest,

sende mir einfach eine kurze Nachricht

oder

ruf an. 

 ...

Ich freue mich, wenn dir meine    Bilder gefallen und du

interessiert

           bist.                  

 

Wenn ich mich an meine Kindheit erinnere weiß ich,
dass ich mit viel Freude malte oder zeichnete.
Schon früh, 
auf meinem Lebensweg haben mich verschiedene Gegebenheiten darin bestärkt.
Die Kunst begegnete mir schon in der FAMILIE, wo meine beiden Cousinen, Steffi und Tanja sehr 
talentiert malten, aber im Gegensatz zu mir nie Künstler werden wollten. 
Mich motivierte das und schaute den Beiden anfangs neugierig und neidisch 
über die Schultern. 
Dies half mir meine Fähigkeiten zu stärken und der Wunsch, meinen eigenen Style zu finden, 
wurde größer. 
In meiner Kunst drücke ich tiefe Bedürfnisse aus. 
Es regt zum Nachdenken an und freue 
mich über Bewunderung. 
So entwuchs: 
 
"Mein Tagebuch in Farbe“ 
 
- ein Spiegel meines 
Lebenslaufes und meiner künstlerischen Entwicklungen.
 
Mich faszinieren Illustrationen, Portraits, Aktmalerei, abstrakte Kunst, Graffiti-Kunst und 
Musik. 
Dabei spreche ich in meiner ganz eigener Sprache, welche für den Betrachter zum Teil erst 
auf den zweiten oder dritten Blick erkenntlich wird. 
Jede freie Minute nutze ich intensiv um die 
Leidenschaft auszuüben.
Viel Freude und vielen Dank! 
Jenny Schuffenhauer



VITA

 

 

Jahrgang: 1985 Annaberg-Buchholz

Heimat: im wunderbaren Erzgebirge und mit vielen Fernreisen in die halbe Welt 

wuchs ich behütet und weltoffen auf.

Eltern: Selbstständig - selbst und ständig. 

Andreas Schuffenhauer 

Heike Schuffenhauer

 

Ausbildung

2003-07: Fachverkäuferin im Nahrungsmittelhandwerk: Fleischerei mit Partyservice

eine lehrreiche Aufgabe mit viel Kreativität. :)

Vielen Dank für die schöne Zeit


Fernweh

 

2008-12: wurde Österreich meine neues Zuhause, wo ich als Saisonarbeiterin in Vorarlberg

lebte und mich später weiter qualifizierte und die Grundausbildung für den Bereich 

Küche im Qualifizierungskurs Tourismus meisterte. 

Insbesondere die liebe Familie Netzer unterstützte mich dabei von Herzen - DANKE

 

Gelegenheitsjobs: 

mein Erfahrungsreichtum

wuchs mit jedem Einzelnen.


Von der Köchin

zur Künstlerin: 

Zunächst arbeitete ich als Köchin und nutzte parallel dazu die

Möglichkeit erste Kunstwerke im Kulturcafé Rietzlern im Kleinwalsertal auszustellen. 

Dabei ergab sich auch die

Möglichkeit erste Arbeiten im Spa Bereich der Einrichtung Arparthotel Mittelberg zu präsentieren.

Noch heute bin ich Familie Haller und Gerhard Bauer von Herzen dankbar.


Zurück zu 

den Wurzeln: 

2014 verschlug es mich 

zurück in das Erzgebirge, 

wo ich mit meinem wunderbaren 

Mann und zwei zauberhaften Kindern lebe.

 

Work-Life-

Balance: Powerfrau - berufstätig,       Familie und Kunst

      


--Atelier X Kunst--

 
 
E-mail:
snowcrumple85@hotmail.de

Telefon: 
0152/51077322


Vielen Dank!